Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 23. Mai 2017

Godmode ON! - Injustice: Das vierte Jahr 1

Ein neues Jahr, der selbe Krieg. Injustice geht nun schon in das 4. Jahr und kein Ende ist in Sicht. Auch wenn Batman alle Strippen zieht, um Superman zu stoppen. Doch bescshwört er damit ein größeres Übel?


Batman hat keine wirklich starken Verbündeten mehr. John Constantine ist nicht mehr und somit fehlt im jede übernatürliche helfende Hand, die er kriegen kann. Gemeisnam mit Harley, Batgirl und Catwoman versucht er alles, um Kal-El und die restliche Justice League zu stoppen. Denn diese regieren mit dem Regime Superman über die Erde und sorgen dort mehr für Angst und Schrecken als für Recht und Ordnung.
Doch nach einem Pakt mit Ares soll sich alles ändern, doch als dieser mit dem gesamten Line-Up des Olymp auffährt, scheint das Techtelmechtel zwischen Supes und Bats aus dem Ruder zu geraten und ein göttlicher Krieg entbrennt auf der sterblichen Erde.


Injustice scheint zu funktionieren! Nachdem die Comics schon bei Jahr 4 angelangt sind und das neueste Videospiel der Serie auf Injustice 2 hört, scheint der Prügelei unter Helden kein Ende in Sicht.
Nun steigen aber auch Götter in den Krieg mit ein und die Stimmung schwankt ein wenig. Obwohl das Hin und Her zwischen Superman und Batman für viel Abwechslung in der Serie gesorgt haben und die Höhen und Tiefen sehr unterhaltsam und spannend rübergekommen sind, so werden nun Götter in den Ring gerufen.

Mit Zeus, Ares und Herkules sind nicht nur die bekanntesten sondern auch die Verwandte von Wonder Woman auf der Erde angelangt, um als überirdische Partei die Macht zu ergreifen.Dies wirkt sich natürlich auch auf die Stimmung des Lesers, denn anscheinend scheint den Autoren die Puste auszugehen und so gehen sie - wie Batman - über ihre eigene Grenze.
Dies ist zwar eine nette Abwechslung, wirkt aber schon ein wenig lächerlich. Die Spannung und Handlungswendungen sind gegeben, doch mittlerweile schon in einem so massiven Ausmaß, dass der gleichnamige Film dann auch von Michael Bay gedreht werden könnte.

Wer auf fulminante Action in der Schuhgröße von Zeus steht und gewillt ist, die Prügelei unter Helden weiter mitanzusehen, dem sei gesagt, dass bald Abhilfe geschaffen wird, denn Lichtblicke sind von Nöten - nicht nur für Batman!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...